Montag, 10. Oktober 2016

3 Jahre 41 Tage: Wochenende mit Wanderung bei Mama und Papa

Hallo Ihr Lieben.
Ich weiß ich habe mich lange nicht mehr gemeldet. Aber es war auch echt nichts los in letzter Zeit.

Aber jetzt am Wochenende war wieder einiges zu erleben.
Zuerst sind Frauchen mit mir am Freitag zu Mama und Papa gefahren. Da war ich schon lange nicht mehr! Juchuh!
Abends haben mich Frauchen dann aber alleine gelassen. Zuerst war ich traurig darüber, aber dann habe ich beschlossen, dass es ja einen Grund haben musste, warum ich alleine bleiben sollte. Ich glaube, der Grund war, dass ich auf das Bett aufpassen sollte, dass es niemand klaut!
Also habe ich mich aufs Bett gelegt und es bewacht - im Schlaf! So lange bis Frauchen wieder kamen. Das dauerte auch gar nicht sooo lange. Und dann haben sie sich zu mich gekuschelt und ich habe auf Frauchen und das Bett aufgepasst.

Am nächsten Tag war vielleicht was los. Wir waren wandern.
Aber nicht alleine, es kamen noch ganz viele Freunde, Bekannte und Fremde mit.
Einige davon kannte ich schon. Meine kleine Freundin aus Bindersbach. Aber auch Freunde von Frauchen ihrer "Einstig" Gruppe --> hier könnt Ihr auch schauen.


Doch bevor es los ging, haben Frauchen und Papa so runde, komische Dinger vorbereitet.
  
Die kenne ich mittlerweile schon so gut - aber mögen tue ich sie nicht... die picksen nämlich immer!

>> 1 Jahr 34 Tage: Das piekst! Kastanienigel mag ich nicht! Dafür lieber Crevetten! Frankreich ist toll!
>> 1 Jahr 43 Tage: Geburtstag?? Wandern?? Vortrag?? Alles an einem Wochenende!

Frauchen und Papa haben sie mit einem Messer eingeschnitten. Ich habe nur zugeschaut und meine Schnauze nicht zu weit ans Messer gehalten!

   
 

Am Nachmittag, als die Wanderung losgehen sollte, war das Wetter nicht so toll und es kamen ein paar Regentropfen vom Himmel. Die wollte ich natürlich unbedingt fangen. Doch leider habe ich es wohl etwas übertrieben. Jedenfalls tat mir auf einmal wieder ganz doll der Rücken weh. Zum Glück hatten Frauchen Tabletten und mein warmes Mäntelchen für mich dabei, und so stand der Wanderung nichts mehr im Wege!


Wir sind quer durch den großen Wald und ich habe alles abgeschnuffelt. So vergaß ich dann auch total meine Schmerzen.

  
Wir sind zu einem Turm, den ich schon kannte. Und an ner Quelle vorbei. Da war ich auch schon mal.

 
  
 
Als wir zurück kamen, war ich doch ziemlich müde. Frauchen haben sich in ein Zelt gesetzt und etwas gegessen und getrunken. Ich habe mich derweil auf Frauchens Beine ausgeruht.

Hier ist auch noch ein Videoclip zu der Wanderung. Frauchen Sylvie hat mich ab und zu mit gefilmt: 



Am Sonntag sind Frauchen dann wieder mit mir zurück nach Karlsruhe gefahren. Wir haben es uns gemütlich gemacht und den Tag vertrödelt. Sie haben mir extra viel Ruhe gegönnt, weil der Tag gestern ja so anstrengend war und wegen meinem Rücken.

Aber am Montag war dann wieder Aktion angesagt. Ich weiß auch nicht warum Frauchen nicht zur Arbeit sind. Stattdessen sind wir morgens lange gelaufen und danach zur Tierärztin. Ich bekam wieder diese Bioresonanz gemacht. Nach dem langen Spaziergang war ich aber froh, dass ich mich dazu hinlegen durfte.

Tja, und nun bin ich wieder zu Hause und ruhe mich aus.

Es war ein schönes Wochenende, und wären meine Rückenprobleme nicht.... ach ist ja auch egal. Solange sich Frauchen so lieb um mich kümmern!

Liebe Grüße Eure Easy

Kommentare:

  1. What a great helper you were with those chestnuts! And what a wonder place you found to go walkies....you certainly deserve a rest after your busy weekend
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so very much for your lovely words.
      Yes, the german forrest "Pfälzer Wald" is so great. I love it!
      I wish you a very nice week!

      Löschen
    2. Thank you so very much for your lovely words.
      Yes, the german forrest "Pfälzer Wald" is so great. I love it!
      I wish you a very nice week!

      Löschen