Sonntag, 19. Februar 2017

3 Jahre 173 Tage: Ich war mit Frauchen wandern und habe die Kalmit gesehen!

Hallo Freunde,
ich war gestern wieder flink unterwegs!

Zusammen mit meinen Frauchen und ihrer "Einstig" Gruppe war ich wandern im Pfälzer Wald!
Ich war auf dem höchsten Berg des Waldes: Die Kalmit!

Leider gibt es kaum Fotos von mir bei der Wanderung. Ich war wohl einfach zu schnell für Frauchen.
Aber es gibt ein tolles Video, auf dem ich immer zu sehen bin. Wer das Video größer oder in besserer Qualität sehen mag, klickt auf den Titel und das kleine Zahnrädchen.
Ich fussle dort ganz oft durchs Bild. Und Ihr könnt ne ganze Menge von dem sehen, was ich gestern gesehen und erschnuppert habe!

Es war wirklich klasse! Und ich habe sogar drei Mal meinen Duft gewechselt. Gut, einmal konnten Frauchen mich gerade noch so davon abhalten mich im Kot von einem Wildtier zu wälzen.... aber bei den anderen Malen war ich schnell!

Frauchen Dani hat auch einen Blogbeitrag für die Einstiggruppe geschrieben:
"Wir erklimmen die Kalmit und haben jede Menge Spaß dabei!"
Dort könnt Ihr noch viele Fotos sehen und auch einen schriftlichen Bericht wo wir alles waren und wie wir dorthin gekommen sind.


Und Frauchen Sylvie hat alles mit Komoot aufgezeichnet! Dort könnt Ihr unsere Wanderstrecke mit Höhenmeter und Fotos betrachten. Gerade wer diese Wanderung nachlaufen möchte, kann hier Details erkennen und sich so darauf einstellen.  "PFALZ: Kalmit, Felsenmeer und Hohen Loog bei Maikammern, 18.02.2017".

Mir hat die Wanderung echt gut gefallen....

Alles Liebe Eure Easy

Dienstag, 31. Januar 2017

3 Jahre 154 Tage: Sonne genießen in meiner Kuschelhöhle

Hallöchen,
da bin ich schon wieder!
Zur Zeit ist es Draußen ja echt kalt.
Das merke ich sogar durch mein Mäntelchen und Fell  hindurch.
Aber in der Wohnung ist es schön warm und kuschelig.
Ich suche mir dann auch als extra ein Plätzchen aus, auf das die Sonne scheint.

Frauchen haben mir nun eine neue Kuschelhöhle gekauft und sie so hingestellt, dass die Sonne hinein scheint.
Ich gebe zu, zuerst mochte ich das rote Ding nicht so. Ich bin drauf gehüpft und habe probiert es platt zu machen. 
  
Aber jetzt  habe ich das Prinzip verstanden. Ich soll mich innen rein legen.
Das habe ich nun auch getan.
  
 
  
Und ich muss sagen, es ist schon bequem.
Und wenn die Sonne dann noch so schön hinein scheint, dann ist es doppelt kuschlig.
Alles Liebe
Eure Easy

Montag, 23. Januar 2017

3 Jahre 146 Tage: Ich habe einen neuen Freund kennengelernt als ich bei Mama und Papa war!

Hallo Freunde, da bin ich wieder!
Meine Frauchen waren am Wochenende wieder mit mir bei Mama, Papa, Oma und Opa in Bindersbach.
Es war so schön dort!
  
  
Es lag sogar noch Schnee in Bindersbach. In Karlsruhe war der weiße Belag schon ganz weg.
Samstags hatten Frauchen ne Überraschung für mich parat.
Ich lernte einen neuen Freund kennen.
Er heißt Fitje und wohnt gegenüber von Mama und Papa.
Am Nachmittag gingen wir zusammen spazieren.
   
  
 
 
  

Und ich muss sagen, Fitje ist echt ein netter Kerl.
Er ist etwas kleiner und leichter als ich, aber das störte mich bei ihm gar nicht.
Er ist genauso verschnuffelt wie ich und will im Wald alles genau  erkunden.
Aber am besten gefällt mir: er hatte immer genau zur gleichen Zeit "Schnee-kalt-Pfoten" wie ich! Wirklich! Wir hatten beide zwei Mal Pfoten-Aua zur gleichen Zeit.
 
Und dann haben Frauchen, Mama und Papa uns beide kurz hochgenommen, unsere Pfoten sauber gemacht und angehaucht damit sie wieder warm werden und weiter ging es durch den Wald.


Mama hat Fitje geführt und Papa hielt meine Leine.
Manchmal, wenn ich mich umdrehte, musste ich etwas über Mamas Leinenchaos läschmunzeln. Sie ist die Langlaufleine eben nicht so gewohnt. Die war aber auch echt lang! Bestimmt 8 Meter oder so...
Aber das war früher bei mir ja nicht anders.. wenn ich an das Leinenkuddelmuddel von den ersten Wanderungen mit Mama, Papa und mir denke...
    
Zum Ende des Spazierganges hatte ich keine Lust mehr zum Laufen. Ich war sooo müde.
Fitje, mit seinen kürzeren Beinen, war nicht so müde. Aber ich glaube, ich bin ja auch etwas älter als er.

Und ich glaube, Frauchen Dani war auch etwas müde. Jedenfalls hat sie sich auf dem Heimweg auch auf den Boden gesetzt. Das mache ich als, wenn ich keine Lust mehr habe oder ein Leckerlie haben möchte. Dann setzte ich mich stur auf den Boden und warte! Sie saß jedenfalls plötzlich auf Augenhöhe bei mir unten. Beine von sich gestreckt auf dem Po. Was mich verwunderte war, wie sie in diese Position kam. Sonst geht Frauchen immer in die Hocke und langsam nach unten. Dieses Mal schlitterte sie, mit den Beinen voran und in einem irren Tempo auf den Po. Plopp saß sie da!
Fitje ging gleich mal zu meinem Frauchen (ich konnte nicht, meine Leine war zu kurz) und hat nach ihr geschaut. Auch er schlitterte etwas. Muss wohl an dem weißen, glänzendem Zeug auf dem Boden gelegen haben. Das habe ich morgens schon beim Pipimachen kennengelernt. Da sind meine Beine auch einfach weg gerutscht! Und das während ich noch Pipi machte!
Zu Hause angekommen war ich jedenfalls ziemlich müde.
Zum Glück gibt es aber  ja Papa!
Ach ja... so konnte ich guuut schlafen!
 Alles Liebe und eine schöne Woche,
wünscht Euch Easy

Samstag, 14. Januar 2017

3 Jahre 137 Tage: Frauchen Sylvie näht wieder für mich!

Hallo Freunde!
Ich habe Euch ja schon mal erzählt (vor langer Zeit), dass Frauchen fleißig an einem Ratterding Sachen für mich näht. Bisher waren es meistens Leinen und Halsbänder.

2 Jahre 3 Tage: Frauchen haben angefangen zu nähen - und da springt auch für mich was dabei raus!
2 Jahre 306 Tage: Frauchen Sylvie rattert an einem Gerät und zaubert damit "Bling-bling" Leinen!

Doch nun hat sie etwas Neues entdeckt. Sie näht mir kleine Mäntelchen.
Die sind super, wenn es draußen kalt ist oder ich ein nasses Fell habe.

Aus alten Stoffen hat sie mir das genäht...
  
  
  
Und noch andere Mäntelchen. Hier zum Beispiel, einen aus einem Schlafanzug von Frauchen der leider kaputt war. Frauchen konnten ihn nicht mehr anziehen - nun kann darf ich ihn tragen!
  
 
Und etwas Quitschgrünes! Die Unterseite ist aus einem Handtuch, so dass es mich gut trocknet, wenn ich nach einem Regenspaziergang noch ein nasses  Fell habe.

  
Ich freue mich über jedes dieser Mäntelchen und finde sie echt bequem. Ich kann damit noch alles machen und mich super bewegen.

Beim Gassi gehen hält es mich schön warm und trocken. Und es sieht echt toll aus, finde ich. Damit kann ich mich auf der Straße zeigen:
  
 
Eure Easy