Montag, 31. Juli 2017

3 Jahre 335 Tage: Ich war wieder krank und musste sogar in die Klinik

Hallo Freunde,
ich bin so froh wieder zu Hause zu sein! Ich war nämlich für 2 Tage und 1 Nacht in der Tierklinik!
Ich musste ja schon einmal eine Nacht in der Tierklinik verbringen.
Das war damals:

>> Mittwoch, 3. August 2016
2 Jahre 338 Tage: Mir ging es gar nicht gut - ich musste sogar in der Tierklinik übernachten! Ich hatte Kaliummangel! <<

Und jetzt? Jetzt hatte ich ganz schlimmen Durchfall.
Am Mittwoch fing es an, da konnte ich selbst nicht mehr warten bis Frauchen von der Arbeit kam. Leider habe ich da die Wohnung verschmutzt. Ich hatte schon etwas bammel, als Frauchen von der Arbeit kam, dass sie mit mir schimpfen würde.
Aber das hat sie nicht getan. Im Gegenteil. Sie hat alles weggeputzt und gemeint, dass ich ja nichts dazu kann und dies mal vorkommt und mich ganz lieb geknuddelt.
Im Laufe des Tages (und vor allem der Nacht) wurde es dann immer schlimmer. Nachts konnte ich kaum noch schlafen. Alle 2 Stunden musste ich raus. Frauchen sind tapfer mit mir gegangen.

Morgens gegen 4.30 Uhr kam dann auf einmal nur noch Blut raus.
Da die Fotos nicht so schön sind, verlinke ich sie Euch nur hier und jeder kann selbst entscheiden ob er die Links anklickt:
https://abload.de/img/20476548_162852711049dfupr.jpg
https://abload.de/img/20476323_162852708382f1uns.jpg
Frauchen waren dann sehr erschrocken und haben mich sofort in die Notaufnahme der Tierklinik gebracht. In dieser Klinik war ich schon öfter. Früher wegen dem Herzcheck und auch wegen meinem Kaliummangel.

Ich wurde untersucht aber erstmal nichts schlimmes gefunden. Kein Fieber, mein Zahnfleisch noch rosa durchblutet, beim Abtasten nichts gemerkt... Dennoch meinte die Ärztin ich solle besser da bleiben und eine Infusion bekommen.
Frauchen wirkten ganz traurig - und auch ich bekam einen Kloß im Hals. Weg von Frauchen?
Aber was sein musste, musste wohl sein. So blieben Frauchen noch bei mir, bis eine Kanüle in meine Pfote gelegt worden war, dann gaben sie der Ärztin noch ein altes T-Shirt von sich mit, damit ich mich darauf legen konnte und immer Frauchen roch. Und dann sagten sie Tschüss...

Und so lag ich dann dort. Ich bekam eine Infusion an und wurde noch mal abgehört.
Den ganzen Donnerstag musste ich so dort bleiben. Und am Freitag auch noch etwas....
Ich bekam dort etwas zu Fressen und eine komische Paste aus der Tube...

 

Aber dann wurde diese Nadel und der Schlauch aus meiner Pfote genommen und ich wurde über den Flur in ein Zimmer getragen... und dort hörte ich schon die Stimmen! Frauchen waren da!
War das schön!

Sie unterhielten sich noch mit der Ärztin. Ich hatte wohl eine Magen-Darm-Verstimmung oder etwas falsches gefressen. Ganz genau konnte man das nicht sagen. Auf alle Fälle keine Vergiftung oder so, da mein Allgemeinzustand immer stabil und gut war.

Frauchen nahmen mich dann mit nach Hause. Doch zuvor liefen wir noch ein kleines Stückchen.

 Tat das gut! Durch die Infusionen musste ich ganz dringend Pipi... und.... ich musste auch Häufchen. Im Käfig in der Klinik konnte ich mich einfach nicht lösen. Aber jetzt, mit Frauchen unterwegs... da ist es nur so geflutscht. Und es hatte sogar die richtige Form, sagten Frauchen.
Kein Blut mehr und kein Brei mehr.
Auch diese Fotos verlinke ich nur und poste sie nicht gleich hier. Es muss ja nicht jeder mich beim Häufchen machen sehen:-)
https://abload.de/img/20293084_162986894369phud8.jpg
https://abload.de/img/20376077_162986897702mmugq.jpg

Und dann ging es endlich nach Hause!
 

Frauchen bekamen noch von dieser Paste mit und nahmen ein extra Diät-Magen-Darm-Futter mit.
 

"Canikur Pro" 
Canikur® Pro ist ein pro- und präbiotisches Ergänzungsfuttermittel für Hunde und Katzen zur Regulation der physiologischen Darmfunktion bei unkomplizierten Durchfallerkrankungen. 
Probiotische Milchsäurebakterien sind im Verdauungstrakt lebensfähige Mikroorganismen, deren positiver Einfluss auf die Darmflora in vielen Studien belegt wurde. Sie bilden ein Schutzschild für die Darmwand und stimulieren das Immunsystem. Canikur® Pro enthält Enterococcus faecium, ein probiotisches Milchsäurebakterium. 
Präbiotika regen als Substrat gezielt das Wachstum und die Aktivität bestimmter, für die Darmflora günstiger Bakterienarten an.Der speziell für Hunde entwickelte Hefeextrakt Bio-Mos®-C ist ein Präbiotikum, welches das Gleichgewicht der Darmflora zugunsten günstiger Bakterienarten wie Lacto-und Bifidobakterien beeinflusst. Bio-Mos®-C verringert die Anzahl von Salmonella und E. coli im Darm, indem es deren Rezeptoren blockiert. 
Montmorillonit ist ein Mineral (Schichtsilikat), das Toxine und Viren bindet und aus dem Organismus entfernt. Montmorillonit hilft dabei, Durchfall und Erbrechen zu bekämpfen, virale Infekte schneller zu überstehen und Vergiftungen vorzubeugen.
 https://www.canikur.de/canikur--pro.aspx



"Hills Digestive Care i/d"
Hill's Prescription Diet Canine i/d Digestive Care ist ein diätisches Alleinfutter für Hunde, das zur Linderung von Resorptionsstörungen des Darms und zur Verbesserung einer unzureichenden Verdauung bei exokriner Pankreasinsuffizienz eingesetzt werden kann. Die enthaltenen Zutaten sind leicht verdaulich, der Fettanteil ist reduziert, wodurch sich dieses Futter auch bestens als Erholungsfutter nach chirurgischen Eingriffen und nach schwächenden Erkrankungen eignet. Ein erhöhter Elektrolytgehalt sowie wertvolle Antioxidantien fördern zusätzlich die Gesundheit Ihres Hundes.
Indikationen: Gastrointestinale Störungen: Gastritis, Enteritis, Colitis (z.B. die häufigsten Ursachen für Diarrhoe sowie Malabsorption und bakterielle Überwucherung). Erholung nach chirurgischen gastrointestinalen Eingriffen. Erholung von kleineren chirurgischen Eingriffen und schwächenden Erkrankungen. Exokrine Pankreasinsuffizienz. Akute PankreatitisBlähungen (Magendilatation und Volvulus)  


Ich hatte dann nur noch ein mal ein bisschen Durchfall. Das war wohl der Rest, der noch im Darm war. Aber seit dem jetzt nichts mehr.
Dieses extra Futter schmeckt mir richtig gut. Aber mittlerweile geben mir Frauchen auch selbst gekochte Schonkost. Reis mit Hähnchen und Möhren. Das ist auch lecker...

Ich denke, das schlimmste habe ich überstanden! Und nur noch die rasierte Stelle an meinem Beinchen zeugt von meinem Abenteuer in der Klinik.




Ich wünsche Euch allen viel Gesundheit und eine gute Woche!

Eure Easy


Kommentare:

  1. Oh Easy, I am so very sorry to hear you have been poorly and had to stay at the VETmans
    It is good to hear you are getting better though, you take very good care of yourself.
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx
    PeeS Previous paws Mia used to love that Hills canned food, she used to have it for her poorly tummy as well

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhh, liebste Easy, was machst du denn für Sachen?? Wir drücken dich ganz fest und sind froh, dass es dir wieder besser geht. Das Erlebte wirst du ganz bald vergessen haben.
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen