Dienstag, 18. Februar 2014

169.Tag: Meine Freunde und Nachbarn

Hallo liebe Freunde,
ich habe hier schon eine Menge Nachbarn und Hundefreunde kennengelernt.
Die wollte ich Euch heute mal mit Namen vorstellen!
Kaba = ein grauer, irischer Wolfshund. Wuff ider der Groß.
Imi = meine älteste Freundin hier. Sie ist ein Parson Jack Russel. Mit ihr verstehe ich mich am Besten.
Olivia = sehe ich immer bei meinen Runden ums Haus. Sie ist ein Mischlingshündin.
Beauguard= mein großer Freund. Er ist ein Bernersehnen Hund. Wow er hört ganz toll auf sein Frauchen.
Herr Pöllmann = der aufdringliche Mops-Macho
Pino = Ein s/w Australien Sheppard. Er ist sogar schon mal seinem Herrchen weggelaufen und meine Frauchen haben ihn gefunden und zurück gebracht
Marlie = Ist noch ein Welpe.. total verspielt der kleine braune Zwerg. Seine Tagesmutti ist Französin und erinnert mich beim Sprechen immer an Papa
Bobby = Ist ein weißer Pudelmischling. Mal geht er mit Frauchen und mal mit Oma spazieren.
Anton = ist ein etwas schreckhafter Geselle. Er ist braun.
Paulchen= Ein weißer Bolonka. Mit ihm war ich schon im Pfälzer Wald unterwegs.


Von allen ist mir Imi aber die beste Freundin.
Ihr Frauchen ist auch in der Musicalgruppe wo meine Frauchen dabei sind. So treffen wir uns als mal bei der Probe.
 Imi war auch meine 1. Freundin hier in Karlsruhe.
 Schon am 2. oder 3. Tag nach meiner Ankunft hier sind wir gemeinsam eine Runde gelaufen.

Ich mag sie, weil sie einfach so ist wie sie ist. Sie ist nicht aufdringlich und lässt mich, wenn ich es nicht mag, in Ruhe.
Im August 2013 (als ich neu nach Karlsruhe kam), wollte sie mir unbedingt zeigen, wie toll "Wasser" sein kann. Damals war ich noch ängstlich und kannte das durchsichtige Nass gar nicht. So musste sie alleine in die Alb spielen gehen. Aber diesen Sommer, da werde ich mit ihr rein gehen!!

Mittlerweile haben wir schon manche gemeinsame Runde gedreht.




Kommentare:

  1. Die letzten Bilder von Dir und Imi sind aber wirklich hübsch. So eine beste Freundin ist schon etwas Tolles - besonders, wenn sie einem Dinge zeigt, vor denen man selber noch etwas Angst hat :)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast Du recht. Imi ist leider schon ziemlich alt, aber ich hoffe, dass sie noch lange bei mir sein wird, um mir noch mehr Geheimnisse der Menschenwelt zu zeigen!

      Löschen