Mittwoch, 7. Mai 2014

247. Tag: Wie ein begossener Pudel?

Also meine lieben Freunde,

Eine Frage an Euch: "Was für ein Hund bin ich?"
Genau, ein "Cavalier King Charles Spaniel".

Warum können sich das meine Frauchen einfach nicht merken?
Ich meine, dass sie mich mal Ferkelchen nennen oder, seit neustem: Grashüpfer... gut und schön.

Aber zu mir, nach meinem letzten Spielspaß im Fluß Alb,  zu sagen: "Easy, du siehst ja aus wie ein begossener Pudel!" 
Das geht zu weit!

Wie kommentierte Beauguards Frauchen das Foto: "Ich mag den Wetlook. Das kann nicht jeder tragen!".
Da habt ihr es! Das nennt sich "wetlook" und steht mir!
Von wegen Pudel!

Liebe wuffige Grüße *und mich mal kräftig schüttle*
Eure Easy

Kommentare:

  1. Aha, Wetlook heisst das also. Naja, bloggen bildet eben ;-)
    Wenn das so modern ist, dann ab in das nächste Gewässer .... und wenn es eine Pfütze ist.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Meine Zweibeiner sagen auch manchmal so komische Sachen zu mir.... also auch die können sich nicht merken was ich eigentlich bin!!!
    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin mir sicher, Du wirst im Laufe Deines Lebens mit Frauchen noch sehr viele unterschiedliche Namen und Titel erhalten - zumindest war und ist das bei uns so. Von Fressmonster über Trödeltrine bis hin zum alten Kamel war alles dabei und ist mir in sehr lieber Erinnerung :) Sieh es einfach als besondere Auszeichnung an ... oder als gute Ausrede für Vergesslichkeit!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen