Sonntag, 18. Mai 2014

258. Tag: Wow, so große Flugzeuge können fliegen? Und Rastatt hat auch einen tollen Fluss

Hallöchen Freunde,
also heute bin ich sooo müde. Ich habe nämlich heute schon so viel erlebt.
Es fing alles damit an, dass ganz früh morgens schon Uli (unsere Nachbarin von oben) geklingelt hat. Sie hatte einen riesigen Koffer dabei, und ich dachte noch, der wäre für mich und ich dürfte damit spielen.
Aber nein... meine Frauchen haben Uli, den Koffer und mich ins Auto gepackt und dann sind wir losgefahren.
Zu einem Flughafen. Hm, der hieß Baden Airport und war in Baden Baden... Grins, der Name des Ortes gefällt mir... ich liebe es doch so sehr in Flüssen zu baden!
Aber zurück:  so große Flugzeuge waren da! Ich bin mir ja nicht sicher, ob die wirklich fliegen können, oder nur dort hingestellt worden sind, damit es schön aussieht. Aber beeindruckend war es schon.
Ich habe noch nie ein Flugzeug so nah gesehen. Im Himmel habe ich diese Dinger als schon beobachtet, wenn sie vorbei flogen. Aber da sahen die immer viel kleiner aus, komisch.
Uli blieb dann auch dort, ich glaube, der hat eines dieser Flugzeuge so gut gefallen, dass sie dort einziehen wollte! Oder warum hatte sie sonst den großen Koffer dabei?

Danach sind Frauchen und ich weiter gefahren. In eine Stadt die ich noch gar nicht kannte. Sie heißt Rastatt! Da war ich echt noch nie! Aber diese Stadt hat auch nen tollen Fluss, die Murg. Und dort durfte ich dann schnuffeln und spielen.

 Da ich aber sooo müde gerade bin, erzähle ich Euch einfach den Tag mit Fotos!

Die Murg hatte ganz wenig Wasser!
Sogar die Messlatte war ganz frei und die
Brückenpfeiler!
So konnte ich die Steine besser unter-
suchen!


Und es gab echt viel zu tun! So viele Steine!









 Ich habe unter fast jeden Stein geschaut, ob es dort etwas zu Entdecken gibt!
Manchmal war das gar nicht so leicht, und ich bin abgerutscht.

 




 Während Frauchen immer am Ufer entlang sind, bin ich mal kreuz- und quer über die Steine, ins Wasser, wieder heraus...







Aber immer schnell Frauchen hinterher - nicht dass ich sie verliere!
Außerdem reicht es langsam mit den Steinfotos!
Also nix wie weg und weiter!

 





Hin und wieder haben Frauchen dann auch mal etwas
anderes fotografiert, als nur mich. Ich habe immer
fleißig zuschaut. Schließlich will ich ja wissen, was  Frauchen
da so treiben!

Der Weg war herrlich, und ich bin schon mal vorgelaufen
Aber wenn Frauchen mich gerufen haben, dann bin ich ganz schnell zurück gerannt!
Als wir dann weg sind von dem Fluß, sind wir noch durch einen Park gelaufen. In dem
standen lauter alte Grabsteine. Total zugewachsen. Das fanden Frauchen so toll.
Und so sollte ich wieder für ein Foto still stehen. Ja ja... mach ich doch glatt...

Mich haben eher die kleinen Mückchen interessiert, die in der Morgensonne so schön geglänzt haben!
 Als wir dann weiter sind, standen wir plötzlich vor diesem großen Haus.

Das Rastatter Schloss, so heißt das Haus
Das sah total schön aus... wie von einer Postkarte. Blauer Himmel und weit und breit nur Frauchen und ich!


Und da ich ja ein "King Charles" bin, durfte ich mich gleich mal als König des Schlosses postieren. Dass ich eher eine "Cavalier Queen Charles" bin, ist jetzt mal egal. Adel verpflichtet!


Und dann ging es wieder ins Auto und Heim.
Ich gebe zu, ich habe die ganze Fahrt nach Hause verschlafen. Und auch jetzt bin ich noch ziemlich erledigt.
Aber es war ein schöner Ausflug, und ich konnte Euch heute endlich mal wieder etwas Schönes von mir berichten und nicht immer nur Arztbesuche!

Also, kommt gut in die Woche!
Eure Easy

Kommentare:

  1. da habt ihr aber einen super tollen Ausflug gemacht,
    mit vielen tollen Eindrücken!
    Kein wunder war die Heimfahrt so verschlafen...
    toll was ihr zusammen erlebt habt!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Easy,
    da hast du ja eine Menge erlebt. Also so große Flugzeuge haben wir auch noch nicht gesehen. Das war bestimmt aufregend. Und dann noch so ein schöner Ausflug zum Schloss. Du siehst großartig aus, wie du so davor sitzt. So viel Neues hast du kennengelernt. Kein Wunder das du danach so müde warst. Nun ruh dich erstmal aus.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen