Montag, 31. März 2014

210. Tag: Ich liebe den Frühling oder: mein erstes Eis


Hallo und ein fröhliches Wuff in die Runde!

Also, ich weiß zwar immer noch nicht genau was der Frühling ist, aber ich mag ihn nun auch.

Heute waren meine Frauchen nämlich mit mir wieder unterwegs. Zuerst dachte ich: "Ja ja, die Strecke kenne ich doch schon!", doch dann haben wir vor einem Haus gehalten. Meine Frauchen redeten etwas mit einem fremden Mann und schwupp hatten sie zwei Pappbecher mit Inhalt in der Hand.

Wir gingen dann zu einem kleinen Fluß, der Alb, die ich schon kenne. Dort aßen meine Frauchen dann aus dem Becher.







Ich habe mal interessiert zugeschaut und reingeschnuffelt, was meine Frauchen denn dort in sich reinfutterten. Es sah aus, als würden sie ihr Essen aus so einem Napf essen, wie ich es immer bekomme. Noch dazu mit viel zu kleinen Löffelchen
.

Und dann fragte Frauchen, ob ich auch mal etwas Eis probieren wolle. Ich dachte zuerst ich hätte mich verhört, da ich eigentlich nie was von Frauchens Essen bekomme.

Doch sie hielt mir eine Art Keks hin mit etwas Weißem und Kaltem drauf. Ich hab mal vorsichtig abgeschleckt. WOW, war das lecker.
 Ich glaube ich liebe nun Eis.

 Ich hätte ja noch mehr davon gegessen, aber Frauchen gab mir nicht mehr.







Erst ganz am Schluss durfte ich noch den Becher ausschlecken (viel war da aber echt nicht mehr drin - da hat Frauchen schon vorher ganze Arbeit geleistet.
 Hinterher hatte ich eine richtig kleine eisverschmierte Schnauze!
Auf dem Rückweg sind wir immer weiter an der Alb entlang. Bis Frauchen wieder stopp gemacht haben. An einem ganz seichtem Ufer, wo ich gut ins Wasser konnte. Und dann durfte ich ganz lange dort spielen. Ich habe Steine umgedreht, Löcher gegraben und Blätter aus dem Wasser gefischt. Dabei bin ich immer tiefer ins Wasser.

 Ach war das schön! Ich verstehe gar nicht mehr, warum ich ganz am Anfang nicht ins Wasser wollte! Tsts.. da muss ich erst 4 Jahre alt werden und neue Frauchen bekommen um zu merken, wie toll Wasser eigentlich ist.
 
So, nun lege ich mich aber noch etwas in die Sonne um zu trocknen.
Bye bye Eure Easy
 


Kommentare:

  1. Liebe Easy,

    ich kann verstehen, dass Du Eis ab sofort liebst - das ist bei uns auch nicht anders. Wir machen im Sommer auch immer extra Hundeeis, weil die beiden es so gerne schlecken :)
    Das mit dem Wasser ist gar nicht so einfach. Laika ist auch das erste Mal bei unserem Besuch in Eisenach dieses Jahr wirklich ins Wasser gegangen - und sie ist ja auch schon über 5 Jahre alt. Manches braucht eben Zeit, Vertrauen und Überwindung ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen!
      Oh, das hört sich interessant an: Hundeeis selber machen?? Wie geht das? Hast Du da ein bestimmtes Rezept.... ??
      Na dann ist Easy mit ihren 4 Jahren sogar noch "früh" dran ;-)
      Alles Liebe Deine Danny

      Löschen
    2. Wir machen ganz verschiedene Varianten. Was die Hunde total gerne mögen ist Joghurt mit püriertem Obst oder mit etwas Honig gemischt! Aber auch einfaches Trockenfutter das ganz pampig eingeweicht wurde kommt super an.
      Wir frieren das immer in den Eiswüfelbehältern ein - dann bekommen die Beiden wenn es sehr heiß ist immer mal einen Hunde-Eiswürfel zum schlecken!

      Löschen