Donnerstag, 24. Juli 2014

326. Tag: Manchmal bin ich ein Schussel

Ach Freunde,
heute lacht Ihr mich bestimmt aus!
Manchmal bin ich einfach etwas Schusselig.
Das ich bei "Mama und Papa" schon mal gegen eine Glastür gerannt bin, habe ich mir ja gemerkt. Der Fehler passiert mir nicht noch mal!
Das ich mich vor Freude, als ich "Mama" begrüßen wollte, schon mal überschlagen habe, und auf Rücken gefallen bin, auch das habe ich mir gemerkt...

Nun ja, und gestern war es dann wieder so weit. Ich habe mir den Kopf gestoßen!
Und dabei wollte ich nur aufs Sofa springen. Dort haben Frauchen ja extra ne Decke für mich hingelegt.
Allerdings steht vor dem Sofa auch ein Sofatisch.
Der hat einen schmälern Fuß und die Tischplatte steht über dem Fuß hervor:
Ich wollte echt nur hochhüpfen.... und dann... bin ich mit dem Kopf, von unten, gegen die Tischplatte gestoßen.
Menschen! Ich verstehe echt nicht, warum die einen Tisch brauchen! Ich esse doch auch vom Boden!
Jedenfalls hat es gerummst und ich hatte Kopfschmerzen.
Frauchen Sylvie hat mir dann schnell ein kühles Tuch auf den Kopf gelegt:
Und mich etwas auf den Schoss genommen und gestreichelt.
Unter uns kann ich es ja sagen: sooo weh tat es gar nicht. Aber, wenn ich schon mal sooo liebe Streicheleinheiten und Zuwendung bekomme, dann kann ich das auch gut genießen. Deshalb habe ich einfach meinen traurigsten  Blick aufgesetzt den ich habe. Ich habe Frauchen gannnzzz leidend angeschaut und so getan als würde es vieeelll mehr weh tun. Und es hat funktioniert! Wer könnte auch diesem Blick wiederstehen?

Tja, ich weiß eben, wie ich Frauchen um die Finger wickeln kann!
Alles Liebe, Eure Easy

Kommentare:

  1. blöd, aber tu sehst Klasse aus

    AntwortenLöschen
  2. Also echt - da bist du ja ein richtiger Schauspieler ;-))))))
    Aber trotzdem, falls es noch etwas schmerzt: Gute Besserung und guten Rat: näkschtes Mal die Augen aufsperren *hihi*.
    Ganz liebe Grüße
    Angus

    AntwortenLöschen