Samstag, 7. Juni 2014

278. Tag: See, Wasserfall, Bächlein und fliegende Menschen


Hallöchen meine Lieben!
Was ich heute schon alles erlebt habe, das glaubt Ihr mir nicht!
Ich habe fliegende Menschen gesehen, Tiere die ein riesiges, schmatzendes Maul haben, Wasserfälle die bis in den Himmel reichen.....
Selbst jetzt  (nach einem ausgiebigen Mittagessen und einem noch längerem Mittagsschlaf)  kann ich es noch gar nicht begreifen. Frauchen hat Fotos davon gemacht, sonst wüsste ich echt nicht, wie ich es Euch alles erzählen sollte!

Also, ganz früh ging es heute morgen los. Wir sind eine Stunde mit dem Auto gefahren! Durch ganz viele Orte, deren Namen ich noch nie gehört hatte, außer Rastatt! Dort war ich schon mal, das war dort mit dem tollem Schloss! Aber an Rastatt sind wir dran vorbei gefahren, bis wir hier hin kamen! 










Wir sind dort dann eine ganze Zeit entlang gelaufen... Meine Frauchen haben immer ein Schild mit einer "Libelle" drauf gesucht.. Hm... komisch...
Jedenfalls kamen wir dann zu ganz komischen Tieren. Ob das Libellen sind? Wenn ja, dann hat jemand die Schilder aber nicht gut gemalt! Die Libellen auf den Schildern sahen ganz anders aus wie diese hier. Diese hier hatten ein viel größeres Maul und haben dauernd gekaut!
 





Und überall gab es Wasser! Mal als See, mal einenBach und auch einen Wasserfall. Und ich war natürlich immer mitten drin! 





















Und manchmal ging es richtig steil nach unten! Da ich keine Höhenangst habe, fand ich das alles sehr interessant. Meine Frauchen wohl weniger, denn ich habe genau gemerkt, wie sie die Leine immer ganz fest gehalten haben, als ich nachgeschaut habe, wie tief es denn da nach unten geht!


Unser Weg war total schön. Es gab viel Schatten durch die ganzen Bäume. Manchmal wurde es richtig Dunkel und Schwarz. Wahrscheinlich heißt der Wald deshalb auch "Schwarzwald", weil man dann schwarze Tiere wie mich, in einem so dunklen, schwarzen Wald nicht mehr sieht. Aber der Schatten war mir gerade recht, denn es war wirklich ziemlich warm. Doch zusammen mit dem Wasser ließ sich das alles wunderbar meistern.

 
Hinterher war ich zwar wieder nass und (ja ich gebe es zu) schlammig-schmutzig, aber mich stört das ja nicht!
Und hin und wieder konnte ich sogar fliegende Menschen sehen! Ja, wirklich! Das müsst Ihr mir glauben!

 Wir waren schon auf dem Rückweg, als meine Frauchen einen extra Brunnen für sich entdeckten. Anscheinend hatten sie aber nicht so viel Durst wie ich, denn sie  tranken das Wasser doch glatt aus ganz kleinen Gläschen!  Später wurde es ihnen wohl doch zu anstrengend und sie haben direkt aus einer Flasche getrunken, die dort im Brunnen lag. Ich verstehe die Menschen nicht, warum legen sie Flaschen mit Wasser in einen Brunnen mit Wasser? Da können sie doch direkt das Wasser aus dem Brunnen trinken?

 Wer all diese Sachen mal richtig erleben will, für den hat Frauchen extra den Wanderweg aufgezeichnet. Schaut mal hier her: Wanderweg Baiersbronn

Als wir wieder beim Auto waren, war ich total müde. Ich habe mich erst mal auf die Rückbank gelegt und die ganze Heimfahrt wieder verschlafen. Das wird langsam zu einer echten Angewohnheit von mir....

Aber ich glaube, meine Frauchen waren auch ziemlich müde, denn sie haben nicht mal versucht, meine schmutzigen Pfoten sauber zu machen. Wahrscheinlich dachten sie, seien vier Pfoten zum Sauber machen einfach zu viel! 


Für den Rest des Tages bewege ich mich nun nicht mehr.. hm.. es sei den... ja... also wenn wir noch an die Alb gehen würden... da würde ich mit gehen, denn vom Wasser kann ich nie genug bekommen!

In dem Sinne, alles Liebe
Eure Easy

Kommentare:

  1. Liebe easy,
    eine schöne Wanderung habt ihr wieder gemacht. Frauchen hat gesagt das dieser Schwarzwald gaaaanz weit weg von uns ist. Aber schön ist es da. Eure Bilder sind toll.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  2. hehe da hast du ja lustiges erlebt :) Aber trotzdem eine schöne Wanderung!
    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen